Vorträge und Mandatenseiminare 2015

Unter dem Titel "Mandantenseminare" veranstalten wir regelmäßig Vorträge für unsere Mandanten.

Dieses Jahr leiten wir die Vortragsreihe mit dem Thema Recht und Steuern ein. Es folgt ein Vortrag zum Insolvenzrecht, sowie im Immobilienbereich Vorträge zur Energieeinsparverordnung und dem Energiepass sowie gegen Jahresende zur Abrechnung der Betriebskosten. Das Jahr endet mit unserem steuerlichen Jahresabschluss, den Tips zum Jahreswechsel. Aus organisatorischen Gründen werden wir die Termine für Veranstaltungen ab September erst ca. 1 Monat vor der jeweiligen Veranstaltung bekanntgeben.

 

Wir hoffen, Ihnen mit unserem diesjährigen Programm eine abwechslungsreiche und interessante Vortragsreihe anzubieten, die genauso guten Anklang findet, wie die bisherigen Vorträge. Anregungen und Vorschlägen stehen wir immer offen gegenüber.

Bitte wenden Sie  sich an Herrn Rechtsanwalt Stephan A. Grüter.

 

1. Vortrag zu Steuern und Immobilien

Datum:  23. Juni 2008, 19.00 Uhr
Referent:  Herr Gerd Röttgen, Betriebswirt, Bankkaufmann, Geschäftsführer der GfI GmbH


Die letzte seriöse Steueroase:
Denkmalinvestments

Es muss nicht immer Lichtenstein sein; es gibt auch seriöse Anlagestrategien, die Steuervorteile bereithalten. Eine solche Möglichkeit bietet die Investition in ein Baudenkmal oder ein Objekt in einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet, bei dem die Herstellungskosten über einen Zeitraum von 12 Jahren zu 100% steuerlich abschreibbar sind; die Anschaffungskosten für die Altbausubstanz insgesamt über 50 Jahre.
Wir freuen uns daher, dass ein Profi im Bereich der steuerlich begünstigten Immobilieninvestments uns am 23. Juni 2008 zur Verfügung steht, um die Hintergründe und Chancen in diesem Bereich darzustellen.
Der Vortrag richtet sich nicht nur an Personen, die sich mit dem Gedanken an eine Immobilienanlage tragen, sondern an alle steuerlich Interessierten Steuerzahler.


2. Vortrag zum Insolvenzrecht

Datum:21. August 2008, 19.00 Uhr
Referent: Rechtsanwalt Stephan Grüter,
Fachanwalt für Steuerrecht, Dozent an der FH Bonn

 

Das Insolvenzrecht
Gläubiger und Schuldner im Insolvenzverfahren

Mit der im Jahre 1999 neu geschaffenen Insolvenzordnung hat der Gesetzgeber die Konkursordnung abgelöst und ein einheitliches Verfahrensrecht geschaffen. Das Insolvenzrecht sollte die Gläubigerautonomie stärken und den Schuldner die Wiedereingliederung in das Wirtschaftsleben ermöglichen.
Innerhalb der letzten Jahre wurde das Insolvenzrecht mehrfach reformiert. Im Jahre 2005 wurden in Deutschland 136.554 Insolvenzen registriert. In der Zeit von Januar bis September 2007 waren es bereits 122.843, was eine ansteigenden Quote von 6,3 % bedeutet; es ist daher zu erwarten, dass jeder Deutsche in seinem Leben mit mindestens einer Insolvenz konfrontiert wird – sei es als Gläubiger oder als Schuldner.
Der Vortrag erläutert die Systematik des Insolvenzrechts und die Verfahrensabläufe, mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich der Schnittstelle zum Zivilrecht, insbesondere den Auswirkungen des Insolvenzrechts auf Mietverhältnisse.

 


3. Vortrag zum Immobilenrecht

Datum: September 2008

 

Energiesparen und Energiepass

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) hat der Gesetzgeber den Energieausweis eingeführt. Käufer und Neumieter können die Vorlage eines Energieausweises bei älteren Wohnimmobilien bereits ab dem 01. Juli 2008 verlangen, bei anderen Immobilien ab Oktober 2008.
Dass Energiesparen jedoch nicht nur eine Anpassung an die veränderten gesetzlichen Vorgaben bedeutet, zeigt dieser Vortrag. Als Referenten haben wir einen erfahrenen Umwelt- und Energieexperten eingeladen, der uns die Ziele der Klimaschutzes und die effektiven Beiträge zur effizienten Energieanwendung in Gebäuden unabhängig von den gesetzlichen Vorgaben darstellen wird.
Der Referent ist Leiter eines Forschungsprojektes „Vom Altbau zum Niedrigenergiehaus“.


4. Vortrag zur Betriebskostenabrechnung

Datum:Oktober 2008
Referent:  Rechtsanwalt Stephan Grüter

 

Die Betriebskostenabrechnung
Showdown für Mieter und Vermieter

Alljährlich läuft bei kalenderjährlicher Abrechnung zum Jahresende die Frist zur Erstellung ordnungsgemäßer Betriebskostenabrechnungen aus. Der Vortrag zeigt die aktuelle Rechtsprechung rund um die Betriebskostenabrechnung auf und ist daher für Mieter wie Vermieter gleichermaßen interessant.


5. Vortrag Steuern

Datum: November 2008
Referent: Steuerberater Oliver Heiny, Diplom Betriebswirt

 

Steuertipps zum Jahreswechsel
Unser steuerlicher Jahresabschluss

Zum Jahresausgang wird Steuerberater Oliver Heiny für Sie die aktuelle steuerliche Situation aus Beratersicht aufbereiten und Informationen zur Änderung der Steuergesetzgebung für das kommende Jahr und Ihre steuerliche Planung vorstellen.